+++ 1. Herren +++

TSG Lübbenau 63 – SV 1885 Golßen 1:0 (0:0)
„Schwache Leistung bei Auswärtsniederlage
Am Samstag gastierte die erste bei der TSG aus Lübbenau und musste eine bittere Niederlage hinnehmen. Hätte man mit einem Punktgewinn den Klassenerhalt endgültig perfekt machen können, kann es nun in den letzten zwei Spielen doch nochmal spannend werden.
Das Spiel begann bei hitzigen Temperaturen sehr schleppend und so konnte sich keine Mannschaft nennenswerte Chancen erarbeiten. Die beste Chance der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber nach einem Freistoß, den Torwart Steven Noack parieren konnte.
Nach der Halbzeit änderte sich das Spiel nicht viel. Ein schwaches Spiel wurde schließlich mit einem Weitschuss aus 30 Meter in den Winkel durch Gino Karstädt entschieden. In den letzten Minuten versuchte Golßen nochmal alles nach vorne zu werfen, blieb aber immer wieder an der Abwehr oder spätestens am guten Torwart Paul Schlorf hängen. Am Ende kein unverdienter Sieg für Lübbenau, die jetzt ebenfalls gute Chancen auf den Klassenerhalt haben.“

Infos zum Spiel !