Traumtor bringt wichtigen Heimsieg 

Zu Gast war am Samstag der SV Aufbau Oppelhain. Sie kamen mit 5 Siegen am Stück und viel Selbstbewusstsein nach Golßen. Golßen musste im Vergleich zur Vorwoche auf 7 Positionen umstellen und hatte zudem Aushilfe von der starken A-Junioren Mannschaft.
Das Spiel war in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Oppelhain hatte mehr Ballbesitz, doch Golßen verteidigte gut und hatte Topstürmer Maleis im Griff. Die besseren Chancen hatte der Gastgeber nach 2 Freistößen, die gut vom Keeper pariert wurden. So ging es dann auch mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Oppelhain hatte nach der Halbzeit sofort die Chance zur Führung, doch den Volleyschuss konnte Keeper Steven Noack parieren. Auf der anderen Seite machte es Niklas Stelter besser und konnte die Führung für Golßen in der 51. Minute erzielen. Kurze Zeit später die riesen Chance zum 2:0. Eine schöne Kombination schloss Youngstar Max Konrad volley ab, der Ball knallte von der Latte zurück und den Nachschuss von Martin Herrmann konnte der Keeper parieren. Oppelhain versuchte nun mehr fürs Spiel zu machen. Einen Freistoß konnte Torwart Noack stark aus dem Winkel kratzen und zur Ecke klären. In der 86. Minute fiel der Ausgleich. Nach einer Kopfballverlängerung schloss Stürmer Maleis den Schuss gekonnt im langen Eck ab. Golßen kam nochmal mit einem Schuss von Dirk Rösler, der zur Ecke geklärt wurde. Der folgende Eckball wurde an die Strafraumecke verlängert, wo der große Moment vom eingewechselten Stefan Guth kam. Er nahm den Ball mit der Brust an und knallte den Ball mit links volley in den Winkel. Traumtor! Golßen ließ in den letzten Sekunden nichts mehr zu und sicherte sich den enorm wichtigen Heimsieg.
Ein besonderer Dank gilt den A-Junioren Spielern, die allesamt eine klasse Partie abgeliefert und sich super ins Team eingefunden haben!
In der nächsten Woche geht es zum abstiegsbedrohten Team nach Lübbenau, wo der Sack zum Klassenerhalt endgültig zugemacht werden soll.

Alle Infos zum Spiel